Weitere Messen in Wels
Fishing Festival
Fishing Festival 01. - 02.02.2020
Bogensportmesse
Bogensportmesse 01. - 02.02.2020
Bike Festival Austria
Bike Festival Austria 01. - 02.02.2020
auf Facebook  Teilen
 
 

Oldtimer I.G. Veteranus Oldtimer I.G. Veteranus (Vereinschronik)

 

Gründungsjahr 26. Mai 1988
Gründungsobmann Franz Niedermoser (Versuchsingenieur der Steyr Traktoren Werke). Im Gründungsjahr war die Mitgliederzahl 31. Franz Niedermoser führte die Oldtimer I.G. Veteranus 13 Jahre lang. Im Jahr 1998 gab es für den Verein einen neuen Aufschwung, durch die Initiative von Walter Haslehner traten dem Verein der nur noch 25 Mitglieder zählen durfte 19 neue Mitglieder bei.
 
Bis heute sind noch einige Gründungsmitlieder Vereinstreu geblieben: Franz Niedermoser – Ing. Ernst Andesner  – Ing. Franz Födermeier - Ernst Sandmair : Museumsbesitzer Bauerntechnikmuseum Gallhuberhof und  Essl Rudolf.
 
Ab dem Jahr 1999 stieg die Mitliederzahl kontinuierlich an so dass es im Jahr 2008 bereits 70 waren. Bis zum Jahr 2014 stieg die Zahl der Mitglieder sogar auf  86 an.
 
Das Jahr 1999 änderte den gesamten Vorstand. Walter Haslehner wurde  Obmann Stellvertreter .  Im Jahr 2000 wurde neu gewählt!! Neuer Obmann wurde Walter Haslehner aus Weichstetten, der dieses Amt immer noch Inne hat. Beide ausgeschiedenen Vereinsvorstände wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. (Ehrenobmann + Ehrenmitglied).
 
Die Oldtimer I.G. Veteranus beschäftigt sich in erster Linie mit dem Erhalt von alten Traktoren u. Landmaschinen sowie dem dazugehörigen Anbaugerät wie z.B. Mähmaschienen – Kartoffelroder – Heuwender – Mähwerke – Peetpflügen uvm.
 
Die Vereinsstruktur ist so aufgebaut das zu 75% der Erhalt von Traktoren und Brauchtum gepflegt wird. Die übrigen 25 % teilen sich auf Autos u. Motorräder, Fahrräder aber auch LKW auf. Die Mitglieder sind im Umkreis von ca. 50 km vom Vereinssitz Weichstetten zu Hause. Beispielweise aus Steyr – Aschach – Linz und sogar aus der Berggegend dem schönen Ort Laussa.  Länderübergreifend gesellen sich Personen zu unserem Verein, wie zB.: vom Ort Viehdorf aus Niederösterreich. Ganz wertvoll und von besonderer Bedeutung sind für Obmann Walter Haslehner und seinem Vorstand das Miteinander von Mann und Frau. Keine Männerdomäne. Auch Frauen sind Mitglieder unserer ungeteilten Oldtimer Liebhaberei.Sehr wertvoll ist das auch unsere Gattinnen diese Hobby unterstützen, so ist es möglich sehr viele Oldtimerveranstaltungen zu besuchen.

In unserer I.G. steht das gemeinsame vor dem trennenden, und vor allem die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Vereinen ganz oben. Im Jahreszyklus unseres Vereinslebens werden an die 65 Oldtimer Veranstaltungen besucht. Bei ortsbezogenen Veranstaltungen mitgewirkt wie zB. Feuerwehr und Musikfeste, Flurreinigungen, Kindergarten und Schülertransporte, Schule und Jagd, Ausflüge, Wandertage uvm. Klarer Weise kostenlos!
 
Es werden Teilemärkte veranstaltet oder besucht. Besonders wichtig ist für die I.G. Mitlieder der Erhalt der Originalität der Fahrzeuge, worauf bei Restaurierungen großer Wert gelegt wird. In Summe besitzen alle Mitglieder der I.G. Veteranus ca. 220 Fahrzeuge. Der legendäre Steyr Traktor ist gerade in unserer Gegend (Nähe zu Steyr) sehr beliebt als Sammlerstück wie zB. der 15er oder 26er. Natürlich gibt es auch viele andere Marken von Traktoren : Bautz – Deutz- Hanomag – Lindner – Holder – Ferguson usw. oder Autos der Marken Fiat – Mercedes – VW Käfer – Puch 500  uvm., das gleiche gilt für die einspurigen Motorräder u. Moped Oldtimer.

Im Jahr 2012 durften wir gemeinsam mit 4. Oldtimervereinen und dem Stift Seitenstetten, sowie dem Museum Sumerauerhof St. Florian bei Linz und der Weistracher Bauernschaft (N.Ö) das Länderübergreifende Vierkanterfest (Leben im Vierkanter anno dazumal) veranstalten. Ein Fest das sich über 3 Wochenendtage erstreckte und über 5000 Besucher anzog. Im Vordergrund stand die Bearbeitung der Felder und Wiesen zB. Getreide und Heuernte der 40er Jahre, die unser Obmann Walter Haslehner moderieren durfte. Eine sehr wertvolle Veranstaltung wo unsere Oldtimer I.G. Veteranus ihre Fahrzeuge präsentieren und im Einsatz vorführen konnte.

Zu den Fixpunkten unseres Oldtimervereines gehört neben der Jahreshauptversammlung im März, eine Fahrt ins Blaue, das Druschfest mit Oldtimertraktortreffen am Gallhuberhof in Dietach am 15. August, das Erntedankfest in Sierning, ein Ausflug im Herbst, den Frühschoppen im Jänner, Februar u. März, den monatlichen Vereinsabend in Weichstetten und ein extra großes Oldtimertreffen, das alle 4 Jahre veranstaltet wird. Das Erste Oldtimertreffen fand im Jahr 2002 am Hof von Familie Singer in Weichstetten Deischlried statt. Darauf folgten 2 Feste am Rübenplatz in Weichstetten. Das größte Fest feierten wir im Juni 2014 am Gelände der Fa. Mitter in Wolfern wo 400 alte Fahrzeuge von sehr vielen Besuchern bewundert werden konnten. Voraussichtlich wird 2018 wieder ein derartiges Fest stattfinden. Zusatz vom 7.Feb. 2019 :  Am 17 Juni 2018 veranstalteten wir unser 5. Oldtimertreffen wieder am Gelände der Fa. Felix Mitter . Es wurden alle Erwartungen bei weitem übertroffen, mehr als 500 Oldtimerfahrzeuge gaben uns die Ehre. ( Traktoren – Autos – Motorräder – Mopeds – Lkw – FF Fahrzeuge – uvm. Die Teilnehmer sind von Sehr weit angereist – z.B.  aus Schauflingen ( D ) oder Kirchberg (Tirol)  Aus dem Burgenland – Kirchau ( NÖ ) usw. Eine MEGA Veranstaltung !!!

Sehr zu unserer Freude unterstützte unser Bürgermeister Helmut Templ  jedes unserer Oldtimertreffen wofür wir alle herzlichen Dank sagen. ( Gemeinde St. Marien 4502 )

Auch Bürgermeister Johannes Kampenhuber aus Dietach unterstützt jedes Jahr unser Oldtimertraktortreffen am 15.8 am Gallhuberhof.
Das gesellige und familiäre wird gepflegt und so treffen wir uns immer wieder zB. zum Knödelessen oder den einen oder anderen runden Geburtstag. Sehr Wertsteigernd für unsere Oldtimer I.G. Veteranus sind Präsentationen und Ausstellungen unser Oldtimer wie zB. bei der Oldtimermesse Tulln oder bei der Late Night Shopping am Stadtplatz in Steyr, Auffahrten bei Mostkosten zB. St. Marien und Schiedlberg.
 
Neben all diesen vielen schönen Oldtimerveranstaltungen und dem intensiven Hobby ist dennoch die Familie das Wichtigste. Die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten und befreundeten Vereinen wie zB. Niederneukirchen, Bad Hall, Viehdorf, Neuhofen / Krems  uvm. ist von großer Bedeutung für unsere Vereinsmitglieder. Die Oldtimerei ist für uns wie „Diesel im Blut“ und auf jeden Fall wie ein Bazillus der nicht leicht zu bekämpfen ist.
 
Highlight unserer Vereinsmitglieder sind:
-        Fahrten mit den Traktor - Oldtimer in die Stadt Regen in den Bayrischen Wald ca. (200 km)
-        Fahrten in die Steiermark – Eisenerz Vorderberg ca. (130 km)

Sehr viele weite Fahrten werden unternommen zB. in die Schweiz, Deutschland, aber auch national in ganz Österreich (Tirol Burgenland Steiermark usw.) Die Wohnwaagen werden an den Traktor, die Autos und dergleichen angekoppelt, und schon geht es auf die Reise. Eine andere Möglichkeit ist das aufladen der Traktor Oldtimerautos oder Motorräder auf einen Anhänger um sehr weite Fahrten schneller zu bewältigen.
Ein Hoppy das sehr großen Spaß macht. Das Sammeln von alten Fahrzeugen verzaubert nicht nur Mitglieder der Oldtimer I.G. Veteranus sondern Menschen auf der ganzen Welt und so lernt man durchwegs nette und ausgeglichene Personen kennen.